Claus-Martin Mündel, ONgineer GmbH

"Durch InvisiblePower, unsere autonome dock, lock & charge Technologie ermöglicht ONgineer eine saubere, sichere und zuverlässigere Infrastruktur und schafft hierdurch dringend benötigte Ordnung im Urbanen Raum für die Mikro e-Mobilität."

Patrick Döring, WERTGARANTIE

"WERTGARANTIE ist Spezialversicherer für elektronische Geräte, E-Bikes, Fahrräder und Gebäudeleitungen. Durch unsere Förderung von Reparaturen verlängern wir die Lebensdauer von Produkten und leisten damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Die Zulassung von E-Scootern ist auch für unser Unternehmen relevant: Wir ermöglichen für E-Scooter zusätzlich zum gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtschutz einen Reparaturkostenschutz. Die micromobility expo bietet uns durch die Verknüpfung von Ausstellung und Konferenz beste Möglichkeiten, Kontakte zu vertiefen und uns weiter zu vernetzen, sowohl mit Fachbesuchern als auch mit Endkunden."

Florian Walberg, Walberg Urban Electrics GmbH

"Die micromobility expo trifft genau den Nerv der Zeit: Egal, ob man sich als Endkunde über unterschiedliche Fahrzeuge informieren und diese ausprobieren will, oder ob man als Hersteller mit Entscheidungsträgern die Voraussetzungen für eine erfolgreiche E-Mobilität diskutieren will – diese Messe ist dafür der richtige Ort."

Matthias Gleichmann, TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG

"Mobilität sicher genießen, das gilt auch für Elektro Kleinstfahrzeuge. Als technischer Dienst beschäftigen wir uns intensiv mit der Zulassung dieser neuen Fahrzeugart. Aus unserer Sicht können sie die Lücke zwischen ÖPNV und PKW schließen, dabei spielt für uns die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer eine entscheidende Rolle."

Prof. Dr. Stephan Rammler, Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

"Vor dem Hintergrund einer dynamisch wachsenden Weltbevölkerung ist es erforderlich, Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und ökonomische Effizienz miteinander zu verbinden. In diesem Sinne ist die micromobility expo die eigentliche Zukunftsmesse für die Neuerfindung der Mobilität des 21. Jahrhunderts."

Thorsten Bullerdiek, Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund

"Wir wollen neue Chancen der E-Mobilität nutzen, aber wir brauchen auch ein paar Regeln an die sich alle halten, sonst bestimmen Unfälle und Unordnung das Straßenbild. Daher hoffen wir darauf, dass sich die Nutzer und die Anbieter von E-Rollern/E-Scootern auch an diese Regeln halten."

Lars Zemke, Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge e.V.

"Mikromobilität in Deutschland ist viel mehr als nur Leihrollersysteme! Die micromobility expo bietet für jeden den richtigen Einstieg zum Kennenlernen dieser neuen modernen emissionsfreien Fahrzeugart und gleichzeitig die wichtige professionelle Basis zum Austausch von Politik, Herstellern und Privatnutzern."

Raimund Nowak, Metropolregion

"Die Bewertungen der E-Tretroller liegen weit auseinander. Die micromobility expo bietet eine gute Möglichkeit, das erste Jahr des intensiven Einsatzes von E-Tretrollern auszuwerten. Durch kritische Blicke auf die E-Tretroller dürfen wir uns nicht täuschen lassen. Kleine Fahrzeuge schaffen kleine, große Fahrzeuge schaffen große Probleme in unseren Städten."